Agentur International Actors
Postfach 31 01 24,  D-10631 Berlin
Tel: +49 (0)30/ 28 50 61 40,
Mobil: +49 (0)179/ 473 16 02
info@international-actors.de
Frauen | Alexandra Prusa
Alexandra PrusaAlexandra PrusaAlexandra PrusaAlexandra PrusaAlexandra PrusaAlexandra Prusa
Alexandra Prusa

............................................................................
Grösse: 170 cm
Haarfarbe: blond
Augenfarbe: grau
Herkunft: Zürich
Spielalter: 45 - 55
............................................................................
Sprachen: Deutsch ( Muttersprache ), Englisch ( fließend ), Italienisch ( fließend ), Französisch ( fließend ), Spanisch ( gut ) Dialekt: Schweizerdeutsch, Österreichisch
Region / Herkunft: Deutschland

Fernsehen (Auszüge)
2016 Um Himmels Willen / ARD / Regie: versch.
2015 Dahoam is Dahoam / BR / Regie: versch.
2014 Der Bestatter „Schöner Schein“ / TV Serie SF / Regie: Chris Niemeyer
2010 Mord hinterm Vorhang / SF / Regie: Sabine Boss
2009 Der letzte Weynfeldt / SF/ZDF / Regie: Alain Gsponer
2009 Handyman / SF / Regie: Jürg Ebe
2005 Sophie – Braut wider Willen (durchg. Rolle) / ARD / Regie: Karen Müller, Tina Kriwitz, Andreas Morell, Gudrun Scherer u.a.
2004 Leben auf Kredit / SF / Regie: Sascha Weibel
2004 Fremde im Paradies / SF / Regie: Manuel Siebenmann
2003 Lüthi & Blank „Große Hoffnungen“ / SF / Regie: Tobias Ineichen
2001 Spital in Angst / SF / Regie: Michael Steiner
2000 Studers erster Fall / SF / Regie: Sabine Boss
2000 Der Unbestechliche „Taipan“ / RTL / Regie: Andreas Prochaska
2000 Fertig lustig / SF / Regie: Thomas Klees
1999 – 2001
Die Biester (Serie) (durchg. Rolle) / ZDF / Regie: Christa Mühl u.a.

Film (Auszüge)
2013 Die guten Schweizer’s / Regie: Marco Arrigoni
2013 Jetzt oder Nie / Regie: Fredl Murer
2013 Schweizer Helden / Regie: Peter Luisi
2011 Nur ein Wort / Regie: Rajko Jazbec
2010 Die Praktikantin / Regie: Peter Luisi
2010 Das perfekte Dinner / Regie: Mica Agustoni
2009 Die Zurückgebliebenen / Regie: Valeria Stucki
2009 Counting My Days / Regie: Rudolph Straub
2008 James Bond 007 “Quantum of Solace” / Regie: Marc Foster
2008 Räuberinnen / Regie: Carla Lia Monti
2007 Colpo d’Ochio / Regie: Sergio Rubine
2005 Black Forest / Regie: Rudolph Straub
2000 Kilimanjaro / Regie: Mike Eschmann
1998 Les jeux sont Faits / Regie: Claudia Bach
1997 Das kleine Mädchen / Regie: Samir
1995 Engelchen / Regie: Stefan Meichtry
1989 Maxantino / Regie: Rudolph Straub

Theater (Auszüge)
2014 Tournee Schweden Polen mit "Bus 31 Konzert"
2013 – 2016 Verschiedene Konzerte mit "Tango Multilingual" Première " Nostalgias"
2013 "BUS 31" Das Konzert - ein konzertanter - multimedialer Abend
2009 – 2013 "Passion du Monde" Albanien Tournee Einladung "Semaine de la Francophonie" mit "Broken Dreams Trio“ - weiterhin Konzerte
2009 – 2013 Tango Multilingual mit Orchestra "La Strapata" in Paris - weiterhin Konzerte
2008 Lesung "Annemarie Schwarzenbach" Buchantiquariat Pinkus 23. Mai / Paris Centre Suisse usw.
2008 "Felix Valloton "eine musikalische Betrachtung“ Premiere: 20 August Villa Flora Winterthur
2008 Musikprojekt "MI Cosmo-Tango" verschiedene Konzerte in CH
2008 CD Taufe "Blue Tango in Paris" Jazzclub MOODS 15. Mai
2008 Nikki ein Opernmusical Theater Casino Zug Musik: Carl Rueti, Premiere 28 August Casino Zug
2007 – 2012 Broken Dreams "Hommage a Sophie Taeuber - Arp" Konzerte und CD Taufe Museum Bellerive 2007 weiter Konzerte
2004 Schneewittchen, Autor R. Walser, Regie: R. Straub
2003 Welt im Spiegel, Autor R. Gernhardt, Regie: Ch. Lewynski
2002 – 2004 Dreharbeiten, Schnitt und Lancierung von "Blue Tango in Buenos Aires" ein filmisches Tagebuch von Alexandra Prusa 60` (als DVD im Kunstbuchhandel erhältlich)
2000 – 2004 Musikformation Broken Dreams: Prusa/Kennel/Unternährer/Brennan CD Prod. CH
2000 – 2005 Musikformation Replica Norma: Prusa/Guefenen/Gemaldine/Aluache/Gillet CD Prod.Paris
1996 - 2005 Gruppe 80 in Wien, verschiedene Gruppierungen, Touneeen
1993 – 1996 Gastverträge am Theater an der Winkelwiese, Schauspielhaus Zürich, Theaterhaus Gessneralle, Theaterspektakel
1991 – 1993 Mit Fusyon Schweizer Erstaufführungen und Projekte
1985 – 1993 Yo-Yo Produktion mit R. Straub zahlreiche Creationen und Spielrollen, Gastverträge in Wien Hamburg und Zürich
1983 – 1984 Kreation Tango Palace& Tournee
1982 – 1983 Schauspielhaus Hamburg

Sonstiges (Dialekte / Tanz / Sport / Div.)
Gesang: Tango Argentino, Chanson, Jazz, Pop
Stimmlage: Mezzosopran
Sport : Reiten, Ski
Tanz : Argentinischer Tango, Steptanz
Führerschein: PKW

Auszeichnungen
2009 QUARZ Publikumspreis 2009 als beste Schauspielerin
2009 Nominierung für den Schweizer Filmpreis als beste Darstellerin für ihre Rolle in „Räuberinnen“